Vorlesungen zur Filmgeschichte

Seit 2013 halte ich als Dozent an der Volkshochschule Zürich Vorlesungen zur Filmgeschichte.

Britisches Kino

Ein Gang von Elstree bis Free Cinema – von Michael Powell bis Ken Loach – von den Ealing Studios bis zu Hammer Film – von Alec Guinness bis Judie Dench und darüber bestätigt, dass England viel mehr ist als ein Talentmarkt für Hollywood. (2019)

Actionfilme

Kino ist Bewegung und damit «Action» seine Essenz – lange bevor der Terminator aufräumt. Eine Geschichte des Actionfilms vom einfahrenden Zug der Lumières und Buster Keaton bis Scorseses «Hugo» und Jackie Chan. (2018)

Film im Film

Wie funktioniert Kino? Darauf geben Meister wie François Truffaut, Billy Wilder, Vittorio de Sica, Woody Allen, Peter Weir oder Martin Scorsese eine Antwort: mit Filmen über das Filmen. (2017)

Screwball Comedy

Die Screwball-Comedy ist die Matrix der Liebeskomödie. Ihre Grossmeister Lubitsch, Hawks, Sturges oder Wilder lassen den Geschlechterkampf so rasant ausfechten, dass daneben das meiste alt aussieht, was heute Komödie genannt wird. (2016)

Western

Der Western dient als dramaturgische Versuchsanlage; verhandelt Gesellschafts- und Zivilisationskonzepte, beeinflusst das Action- und alle anderen Genres. Der Western erschuf und dekonstruierte Helden genauso wie Mythen. (2016)

Diva

Leinwandgöttinnen wie Greta Garbo sind Ikonen der Filmgeschichte und haben Hollywood überlebensgross gemacht. Hinter dem perfekten Schein aber verbergen sich Kunst und Kommerz, Korsett und Rebellion. (2015)

Musical

Hinter der scheinbaren Schwerelosigkeit stecken Perfektionismus, Schinderei und künstlerische Kompromisslosigkeit. Hollywood demonstriert im Musical seine Fähigkeit, Kunst und Kommerz zu verbinden. (2015)

Horrorfilm

Der Horrorfilm ist das unheimliche Nachtschattengewächs des Kinos. Aber seine Geschichte zeigt, dass er Grosses für das Kino geleistet hat: als Motor der formalen und technischen Entwicklung und als Angstsimulator. (2014)

Filmgeschichte in 10 Lektionen und 100 Filmen

Anhand von ausgewählten Meisterwerken und ihrer Geschichte(n) erhalten die Filmjahrzehnte von 1895 bis heute prägnante Konturen. Eine Pointierte Filmgeschichte, bei der aus Klassikern Entdeckungen werden. (2013)