Dreh mit dem Buch

Vom 20. bis 24. November finden die ersten LiteraturFilmTage in Zürich statt. Den Namen «Festival» wage ich dafür noch nicht zu benutzen – aber ein lange gehegter Traum wurde für mich dennoch wahr:

Mein Konzept, die Leidenschaft für «Bücher» und «Filme» zu vereinen und Kinder in die Magie dieser Verbindung einzuführen, wird nun dank «schule & kultur» Realität.

«Dreh mit dem Buch» stellt Geschichten ins Zentrum, die mit den Mitteln des geschriebenen Wortes und den Mitteln des bewegten Bildes erzählt werden.

Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe vertiefen sich in Bücher – machen an Workshops erste Schritte in die Kinowelt – und sehen Filme mit neuen Augen.

Im Projekt «Traumfabrik» verwandeln vier Schulklassen Texte von Paul Maar in Kurzfilme. Er ist Ehrengast der LiteraturFilmTage. Und ihm persönlich werden die jugendlichen Filmemacher ihre Werke präsentieren.

Und das Interesse ist gross: Nur zwei Tage nach Veröffentlichung des Programms waren die Workshops bereits ausgebucht. Nur für das Langzeitprojekt und für einige Filmvorführungen sind noch Plätze frei.

Ich freue mich jetzt schon riesig auf den November!

Flyer zu «Dreh mit dem Buch» – LiteraturFilmTage 2017