Szenenbild aus «Harry Potter und der Feuerkelch»

Vom Buchstaben zum Bildersturm – Literaturverfilmungen

Welche Fragen stellen sich, wenn eine literarische Vorlage ins «Kino» überführt wird? Eine zentrale Rolle spielt dabei das Drehbuch, das zwar immer noch Text ist, aber bereits die Bilder im Sinn hat. Was passiert bei der Arbeit am Drehbuch? Welchen Herausforderungen müssen sich Drehbuchautoren stellen? Wo bleibt dabei die persönliche Fantasie der Filmemacher – und der Zuschauer? Anhand von Büchern & Verfilmungen wie «Harry Potter», «Herr der Ringe», «Es geschah am hellichten Tag» und anderen wird der Weg vom Buch zum Film aufgezeigt.

ab 9 Jahren (Version Mittelstufe) & ab 12 Jahren (Version Oberstufe)

Arbeitsunterlage zur Filmlesung «Literaturverfilmung» von Thomas Binotto